Sortierkabinenbelüftung

In Sortierkabinen werden Materialströme händisch kontrolliert und aussortiert. Je nach Art des zu sortierenden Materials, kann es zu einer Verunreinigung der Atemluft bspw. durch Keime kommen.

Zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und zur Gewährleistung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes werden Sortierkabinenbelüftungen eingesetzt, die die Arbeitsplätze mit klimatisierter Außenluft versorgen.

Je nach Anforderung (Art des zu sortierenden Materials) werden sie als Zu-/Abluftanlage oder als reine Zuluftanlage ausgelegt.

Die Aufbereitung der Außenluft erfolgt mit einem Klimagerät, das auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnitten ist. Die gereinigte, temperierte Außenluft wird über ein verzinktes Rohrleitungssystem zu den Zuluft-Elementen geleitet, mit deren Hilfe optimale Atemluftverhältnisse für das Sortierpersonal geschaffen werden.

Zuluftanlage Sortierkabinenbelüftung
Zuluftanlage Sortierkabinenbelüftung
Zu- und Abluftanlage Sortierkabinenbelüftung
Zu- und Abluftanlage Sortierkabinenbelüftung

Einsatzbeispiele

Zuluft mit Überbandabsaugung
Zuluft mit Überbandabsaugung
Zu- und Abluftgerät
Zu- und Abluftgerät